Kinderspiel des Jahres 2008: Wer war’s?

Kinderspiel des Jahres 2008: Der verzauberte TurmWer war’s? war das Kinderspiel des Jahres 2008 und wir haben es wochenlang am Stück mit wachsender Begeisterung gespielt. Es ist ein ausgesprochen spannendes Detektivspiel, bei dem die Spieler im Team antreten, um den magischen Ring des Königs wiederzufinden, der gestohlen wurde. Dabei treten sie gegen einen bösen Zauberer und die Zeit an. Die Spieler müssen in verschiedene Räume des Schlosses vordringen, die dort lebenden Tiere befragen und ihnen dazu Geschenke mitbringen. Das herumirrende Schlossgespenst erschwert die Geschichte zusätzlich…

Die elektronische Truhe mit dem Zufallsgenerator sorgt dafür, dass jedes Spiel anders läuft. Auch der Schwierigkeitsgrad lässt sich einstellen. Wer war’s? ist für 2-4 Spieler ab 6 Jahren und dauert etwa 30 Minuten.

Insidertipp: Toll ist, dass man in diesem Kinderspiel des Jahres 2008 gemeinsam antritt. So gewinnt oder verliert man auch gemeinsam und keiner heult am Ende 😉

Wer war’s? gibt es auch als Mitbringspiel für rund 6 €. Außerdem gibt es für Fans noch die Variante Wo war’s?.
An dieser Stelle sei auch das Kinderspiel des Jahres 2013: Der verzauberte Turm empfohlen, das nach ähnlichen Prinzipien funktioniert, aber mit einer ganz anderen sehr hübschen Geschichte aufwartet.

Dieser Beitrag wurde unter Super Spiele veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.