Archiv der Kategorie: 10. Kapitel

10. Wie das grüne Biest ein neues Zuhause und Nox und Rex etwas zu essen bekommen

Nox hat eine Idee. Er holt das kleine, grüne Biest aus der Schublade. Das sieht jetzt eigentlich ganz friedlich und auch etwas traurig aus. Er schüttelt es ein bisschen, bis das Fell wieder schön aufgeplustert ist und schenkt es den Kindern.

Die schreien vor Freude und reißen sich das grüne Puschelbiest gegenseitig aus den Händen, bis es ängstlich fiept.

Da kommen deutliche Anweisungen von der Mutter am Grill. Die Kinder streicheln das grüne Biest und setzen es zu ihren Kuscheltieren.
Das Biest freut sich auch und frisst erst mal die Nacktschnecke. Die Kinder starren es entsetzt an und wollen schon anfangen zu weinen. Aber das Biest kuckt ganz freundlich und zufrieden und leckt den Kindern die Hände. Das kitzelt und die Kinder müssen lachen.

Da geben sie ihm auch noch den Engerling zu fressen. „Na hoffentlich haben die genug Kuscheltiere“, denkt Nox und nimmt sich von dem Grillkäse.

Für den Nachtisch sorgt Nox. Er macht die besten Eierkuchen im Universum. Die Zutaten hat er in der Raststätte besorgt für die letzten Galax, die sie noch hatten.

Nox macht Eierkuchen für die Käseigler

 

Er wirft die Eierkuchen mit der Pfanne in die Luft, fängt sie geschickt wieder auf und serviert sie den Kindern. Die sind begeistert und essen, bis sie fast platzen. Sogar das grüne Biest lässt kurz von den Kuscheltieren ab und verschlingt einen der Eierkuchen.

Es stellt sich heraus, dass der Familienvater ein Hobby hat: Er bastelt leidenschaftlich gern an alten Raumschiffen herum und macht sie wieder flugtauglich. Dafür hat er sogar immer Werkzeug und Ersatzteile im Anhänger. Außerdem hat er einige Ideen, wie man den Milan schneller und besser machen könnte.

Rex winselt und will den Käseigler nicht am Milan herumschrauben lassen. Aber Nox nimmt Rex beiseite und erklärt ihm, dass der Milan repariert werden muss und dass sie kein Geld mehr dafür haben.

Sie nehmen das Angebot des Käseiglers dankbar an.

Lies weiter im 11. Kapitel.

Veröffentlicht unter 10. Kapitel, Nox und Rex | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar